Aktuelle Kundeninformation zur Corona-Pandemie


Liebe Kunden,


die aktuelle Situation der Corona-Pandemie macht auch vor meiner Praxis nicht halt!

Da der “neuartige” Coronavirus als hochansteckend eingestuft wird, bin auch ich verpflichtet dementsprechende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Diese sind notwendig um uns und somit auch unsere Familien vor einer schwerwiegenden Infektion zu schützen!

Bitte haben Sie daher Verständnis für nachstehende Vorgehensweisen:

1. Sollten Sie oder jemand in Ihrem Umfeld grippeähnliche Symptome aufweisen oder kürzlich eines der benannten Risikogebiete besucht haben, teilen Sie mir dies bitte im Telefonat, bzw. kurz vor dem vereinbarten Termin mit. Wir besprechen dann situativ wie ich Ihnen und Ihrem Tier weiterhelfen kann.

2. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wenn grippeähnliche Symptome bei Ihnen zu erkennen sind, ich die Behandlung umgehend abbrechen werde!

3. Informieren Sie mich bitte vor unserem Termin genauestens über die Problematik Ihres Vierbeiners, so dass ich mich so kurz wie möglich bei Ihnen aufhalten muss. Vorliegende Röntgenbilder, Laborbefunde, Unterlagen von Tierärzte, usw, können Sie mir gerne vorab per Mail zukommen lassen.

4. Bei der Behandlung Ihres Tieres bitte ich um die Anwesenheit ausschließlich einer Kontaktperson

5. Ich möchte Ihnen gegenüber nicht als unhöflich erscheinen. Als Begrüßung sollte momentan jedoch ein freundliches “Hallo ” inkl. eines netten Lächeln ausreichen 😉

6. Bestmöglichst sollte direkter Körperkontakt vermieden werden

7. Vor und nach jeder Behandlung stets Hände waschen und desinfizieren. Dies gilt nicht nur für uns als Tiertherapeuten, sondern auch für  Tierbesitzer

8. Sollte ich in irgendeiner Weise grippeähnliche Symptome aufweisen, sehe ich mich gezwungen unverzüglich meine Tätigkeit einzustellen und die bestehenden Termine zu verschieben.

In eigener Sache:

Ich verfalle definitiv nicht in Panik! Jedoch sollten wir alle zusammenhelfen um die momentane Situation wieder umzukehren und uns sowie unsere Mitmenschen zu schützen. Somit ist es unbedingt notwendig unser Verhalten dementsprechend der momentanen Situation anzupassen.

Unsere Tiere können am allerwenigsten für die momentane Situation und ich setze alles daran für meine Patienten solange wie möglich einsatzbereit zu sein!
Helfen Sie hierzu bitte mit!

Bitte bleiben Sie gesund, passen Sie gut auf sich auf und vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihre Diane Kolb